Fortbildungen für MFAs - Aktueller Termin DRACO Wundmanagement!

22. Juni 2022 Coburg / Großheirath - DFS


Diabetisches Fußsyndrom – optimal versorgt- Großheirath

Als Ihr Partner in der Wundversorgung möchten wir Ihren Arbeitsalltag mit diesem Präsenzworkshop zum Diabetischen Fußsyndrom erleichtern und dazu beitragen, die Lebensqualität Ihrer Patientinnen und Patienten zu verbessern.

Berufsgruppe

MFA, Pflegekräfte

Zielsetzung

Nach diesem Präsenz-Seminar …

  • ... geben Sie die Ursachen und die Entstehung des Diabetischen Fußsyndroms wieder.
  • ... führen Sie eine praxisorientierte Diagnostik durch und erkennen ein diabetisches Fußsyndrom.
  • ... können Sie die Wundversorgung (inkl. Reinigung, Dokumentation und Wahl der Wundauflage) eines Diabetischen Fußsyndroms durchführen.
  • ... erheben Sie einen Fußstatus und führen eine Schuhinspektion durch.
  • ... erkennen Sie eine Polyneuropathie und eine diabetische Angiopathie bei Ihren Patientinnen und Patienten.

Inhalte

  • Risikofaktoren für ein Diabetisches Fußsyndrom
  • Diabetische (Poly-)Neuropathie (sensible, sensomotorische und autonome Neuropathie)
  • Diabetische Angiopathie
  • Wundversorgung beim Diabetischen Fußsyndrom
  • Umfangreiche praktische Übungen: Wundbeurteilung und Versorgung verschiedener Ausprägungen eines diabetischen Fußsyndroms
  • Möglichkeiten zum Austausch

Dauer

4 Stunde

 

Die Moderatorin Susanne Tauscher-Thon

Susanne Tauscher-Thon ist gelernte Krankenschwester mit den Zusatzqualifikationen VERAH, NäPa und Wundexperte (ICW). Als Referentin informiert sie seit 2016 regelmäßig zu Themen wie Abrechnung (GOÄ, EBM, BG), Hygienemanagement, Risiko- und Fehlermanagement, Heil- und Hilfsmittel, Teamorientiertes Stressmanagement oder Motivation. Seit kurzem ist sie außerdem Mitglied im Prüfungsausschuss der MFAs. Frau Tauscher-Thon ist seit 2020 als Moderatorin für Dr. Ausbüttel tätig.

 

 

Details

 

Mi 22. Juni 2022

 

14:00 - 18:00 Uhr

 

Hotel Steiner
Hauptstraße 5
96269 Großheirath

49,00 € inkl. MwSt. - MEDI Mitgliederpraxen erhalten eine Vergünstigung